Nutzung

Textilrecycling

  • ist sozial, ökologisch und ökonomisch sinnvoll
  • schützt die Umwelt und Ressourcen
  • versorgt mit bezahlbarer, modischer und guter Kleidung
  • setzt Impulse für den Arbeitsmarkt in Deutschland und in den Käuferländern
  • finanziert karitative und kirchliche Projekte
  • ist für die Bürger kostenlos und bequem

TEREC unterhält ein Altkleidercontainernetz mit ca. 1.800 Containern. Das Erfassungsgebiet im Südwesten von Deutschland erstreckt sich von der Schweizer Grenze bis Mannheim

TEREC ist ihr regionaler Ansprechpartner in Sachen Altkleider- und Schuh-sammlungen sowie für Stellung von Altkleidercontainern.

TEREC ist Vertragspartner von Karitativen Organisationen, sowie von Städten und Gemeinden

TEREC übernimmt Straßensammlungen und hilft bei deren Planung und Koordination.

TEREC bietet eine Preis- und Abnahmegarantie

TEREC kann Ihnen bei der Beschaffung von Altkleidersäcken, Plakaten und Handzettel behilflich sein.

TEREC stellt den karitativen Organisationen Wechselbrücken für ihre Straßen-sammlungen zur Verfügung (siehe Bild unten links).

TEREC stellt kostenlos Altkleider-Container zur Verfügung und stellt eine regelmäßige Entleerung der Container sicher.

TEREC sortiert sämtliche im Rahmen der Container- und Straßensammlungen zugeführten Alttextilien und Schuhe am Standort D-77871 Renchen.

TEREC richtet sich streng nach dem Kreislaufwirtschafts- und Abfallgesetz.

TEREC ist zertifizierter  Entsorgungsfachbetrieb nach § 56 Abs. 2 KrWG.

Kleidungscontainer